Goth Challenge – Album Top2 der Woche

challenge-iconHeute stelle ich kurz eine Band vor, die ich in den letzten Tagen sehr oft höre: „All Gone Dead“ vorstellen, das leider nur kurz währende Deathrock-Projekt von Stich, ehemals „Tragic Black“, Barb, auch bekannt als Djane Darlin‘ Grave and Steve Pollytrama.

All Gone Dead wurde Anfang 2004 in London gegründet und nach einigem Hin und her zu einem „Quartett“ aufgebaut. Die Band erlangte schon recht bald auch außerhalb Großbritanniens, Europas und der USA vor allem in Deathrock- und Goth-Kreisen Bekanntheit.

Dank ihrer Demo  Conceiving The Subversion, die komplett in Heimarbeit entstand, wurden „All Gone Dead“ vom „Gothic Magazine“ als beste Goth-Band ohne Labelvertrag ausgezeichnet.

Im Januar 2006 veröffentlichten sie ihr erstes und einziges Album „Fallen & Forgotten“. Daraufhin folgte eine große Europa-Tour, während dieser sie auch auf dem Wave-Gotik-Treffen spielten. Irgendwann 2008 gaben sie dann allerdings ihre Trennung bekannt.

Zum Abschluss noch ein kleiner Song einer Band, die ich ebenfalls sehr schätze und die gewöhnlicherweise etwas punkiger klingt, aber zu diesem äußerst gemütlichen Herbstwetter passt dieses noch viel gemütlichere Lied.
„Fallen“ heißt es und stammt von Zadera.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s